Categories
embedded systems German articles OpenWrt Tech

bricked :|

Habe den WGT keine 10 min, flashe es mit einem selbst gebautem OpenWRT-Image.

funzt.

Bau ‘nen neues Image und (de)selektier noch ein paar Features (der switch-Treiber fiel unter DEselektion *grml*) und flashe erneut.

Funzt nicht (natürlich nicht, ohne Switch-Treiber, was mir natürlich erst DANN auffiel).

Es war Samstag Abend und ich wollte das Teil unbedingt zum laufen bekommen.

Eine serielle Schnittstelle hat das Gerät, nur ist die Spannung vom normalen genormten seriellen Port inkompatibel zu der des Routers und ein Spannungswandler war leider grad’ nicht im Haus.

ABER: Laut google bzw. dem OpenWGT-Projekt konnte man das ganze auch mit einem Siemens-Datenkabel (normalerweise für Handies) erledigen (USB-Datenkabel haben neben dem Spannungswandler sogar einen handelsüblichen USB-zu-seriell-Chip drin).

RX, TX und GND an den Router gebeppt und mit minicom meinen WGT gerettet 🙂

Das klingt jetzt ziemlich einfach (was es eigentlich auch ist), aber Klein-Mirko hat dafür 2 Nächte und die dazwischenliegenden Hell-Tageszeiten benötigt.

Wer seinen Router also auch kaputt gemacht hat kann sich ja bei mir melden :>

So long…

Categories
embedded systems German articles Tech

neue Anschaffung: wgt634u

Ich hab ja schon ‘ne Weile Ausschau anch einem neuen Router gehalten, weil meiner alter (125 mhz, usb 1.1) zum streamen von Musik / Videos zwar reicht, aber zum rumkopieren doch viel zu langsam ist.

Das OpenVPN bricht ständig zusammen, nfs-server und Blockchiffre beanspruchen die CPU zusätzlich enorm – ein Wunder, dass es überhaupt läuft.

Jetzt habe ich mir den WGT634U bei eBay für ~45 Euro inkl. Versand geholt. Ein echtes Schnäppchen für die technischen Daten und im Vergleich zu meinem alten (Asus WL-500g).

Der WGT634U ist inkompatibel zum White Russian-Zweig von OpenWrt – läuft nur mit Kamikaze / Trunk, was aber kein Problem ist.

WGT634U

… das Innenleben (Klick vergrößert) …

WGT634U Innenleben

8 MB Flash, 32 MB RAM, 200 Mhz – was will man mehr 🙂

Zudem ein eigener Preprocessor für Verschlüsselung (Serenity 5 oder so), der derzeit aber noch nicht angesprochen wird / werden kann.

Ich bin enorm zufrieden mit dem Gerät und kann es nur weiterempfehlen 🙂

So long…