comments, twitter…

I recognized just a few hours ago, there were comments written, which needed to be approved…

Did so now and tried to respond to them – sorry for the delay and thanks a lot for your input/contributions!

As most people reading my blog do know already anyway and I no longer feel ashamed of using it…

My twitter username: foobarbablub – respectively the twitter page: http://twitter.com/foobarblablub

Polluting the twitter cloud with statements / impressions I don’t think they’re worth a whole blog post… most tweets are not related to technical / computer stuff by the way – used language is mostly English…

1st try of GUI-programming on WindowsCE: MPD-remote-control in python for “Windows Mobile/CE”

“Windows Mobile”-Client für MPD (Music Player Daemon)

Da ich bisher keine gescheihte und freie Möglichkeit gefunden habe “irgendwas” über mein (******-)WM-Handy zu steuern, habe ich mich jetzt mal rangesetzt und mich nach einer Möglichkeit umgesehen eine GUI ohne diesen .NET-sh1t auf dem PPC zu erstellen.
Da ich sowieso bereits die Python-Umgebung auf dem Teil habe (und ich ja auch ein großer Fan dieser Sprache bin) habe ich mich nach einer TKinter-Portierung umgesehen. Diese existiert (http://fore.validus.com/~kashtan/) und funktioniert auch, jedoch ist das nicht die native WinCE-GUI, was heißt, zusätzliche Libs sowie ein anderes look’n’feel (wobei letzteres gegenüber der WinCE-GUI nix heißen muss).
Ich suchte also weiter und bin auf eine Python-Lib gestoßen, welche ein API auf die WinCE-Gui bot: VensterCE (http://sourceforge.net/projects/vensterce). Es ist noch in der Entwicklung, reichte jedoch für meine Testapplikation völlig aus.
Ich bastelte mir also (überraschend schnell) eine (funktionierende) Applikation in Python, welche über TCP/IP mit dem MPD sprach.
Der MPD (http://www.musicpd.org/) ist ein ressourcensparender extrem kleiner mp3-player-daemon, welcher sich ausschließlich über TCP/IP steuern lässt. Weitere – auch grafische – Clients für den MPD lassen sich hier finden: http://www.musicpd.org/clients.shtml.
Das Resultat kann sich in meinen Augen – für ein Testprogramm – sehen lassen:

wm-mpc sowie wm-mpc

Wer Interesse daran hat soll sich melden. Ich möchte das jetzt nur nicht in solch einer unfertigen Version zum Download anbieten, da das Ding noch ein paar Bugs besitzt.